Als Ergänzung zu unserem raumfüllenden 3D-Koordinatenmessgerät hat die Geschäftsführung der ENGINEERING GROUP für rund 35.000 Euro einen mobilen digitalen Prüfplatz der Firma KEYENCE zugekauft. Dieses mobile All-in-One-Gerät ist herkömmlichen Handmessmitteln deutlich überlegen und kann sogar Messaufgaben lösen, für die sonst unser großes 3D-Koordinatenmessgerät notwendig wäre. Damit eröffnen sich für unsere Qualitätssicherung ganz neue Perspektiven.

Zu diesen Perspektiven verdeutlicht der Messtechniker der ENGINEERING GROUP: „Der portable Prüfplatz überzeugt nicht nur durch seine kompakte Bauweise und seine einfache Bedienung, er ist auch unabhängig vom Standort sofort einsatzfähig. Deshalb ist mit diesem mobilen Prüfplatz eine Maßhaltigkeitsprüfung direkt vor Ort in der Fertigungsabteilung möglich.“

Der technische Hintergrund: Der auf einem mobilen Rollwagen montierte digitale Prüfplatz verfügt über keine empfindlichen mechanischen Komponenten, weshalb er im Gegensatz zu 3D-Koordinatenmessmaschinen direkt in aggressiver Umgebung, beispielsweise der Fertigungsabteilung, eingesetzt werden kann. Mit der entsprechenden Ausrüstung können die Istmaße des gefertigten Bauteils sogar direkt mit eingelesenen CAD-Daten abgeglichen werden.

Auch Geschäftsführer Anton Schönfelder zeigt sich von den neuen Möglichkeiten begeistert: „Durch diesen mobilen digitalen Prüfplatz können alle Dreher und Fräser ihre Teile im Handumdrehen direkt selbst prüfen. Das spart den Mitarbeitern Wege und Zeit – und dem Unternehmen bares Geld.“

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ