Von unserem Vertriebspartner Thermo Fisher Scientific erreichte uns wieder eine Großbestellung über zehn Labormaschinen, die von Kunden aus aller Welt geordert wurden. Trotz der anhaltenden COVID-19-Krise ist unser Auftragsbestand im Frühjahr 2021 so hoch, dass wir in der Fertigung und in der Montage mehrere Mitarbeiter neu einstellen mussten.

Wie bei den bereits in den letzten Jahren gelieferten Bestellungen, so werden wir auch diesmal die Labormaschinen nicht nur für Thermo Fisher Scientific bauen, sondern überdies sämtliche peripheren Arbeiten ausführen, damit die Labormaschinen direkt von uns an den Endkunden ausgeliefert werden können.

Konkret heißt das: Wir werden die begleitende, recht umfangreiche Maschinendokumentation erstellen; wir werden die notwendige Abnahmeprozedur FAT durchführen; schließlich werden wir auch die hochseefeste Verpackung für die weite Seereise vornehmen sowie die Versand- und Zollformalitäten abwickeln.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ