Aufruhr in der Josef-Bautz-Straße – Anlieferung einer 5.000 kg schweren Maschinenbaugruppe mittels Schwerlastkran. Am Mittwoch, den 9.12.2020 rollte bereits früh um 07:30 Uhr der Schwerlastkran einer auf heikle Lasten spezialisierten Transportfirma auf unser Firmengelände.

Extrakosten, aber zwingend notwendig, denn: 5.000 kg lassen sich nicht mittels Gabelstapler, Ameise oder Hubwagen bewegen, zumindest nicht in einer Art und Weise, die der Berufsgenossenschaft gefallen würde.

Die angelieferte Maschinenbaugruppe bildet die Grundlage einer Neuentwicklung in der Spritzgussfertigung, für die wir mit einem lokalen Industrieunternehmen zusammenarbeiten. Für diese gemeinschaftliche Entwicklung steuert die ENGINEERING Group Know-how in den Bereichen Konstruktion, Fertigung, Montage und Dokumentation bei.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

logo-Druckauflösung-mit-Mütze