Zugegeben, es ist ein Luxusproblem: Wir wissen vor lauter Aufträgen kaum noch, wie wir die viele Arbeit bewältigen sollen. Noch vor einem halben Jahr sah es Corona-bedingt noch ganz anders aus.

Unsere Fertigungskapazitäten sind bis Ende 2020 voll ausgelastet, während für das Frühjahr 2021 schon die nächsten Aufträge auf ihre Bearbeitung warten. Besonders freut uns hierbei, wie gut sich unsere Labormaschinen in den USA und Asien verkaufen. Es zeigt sich bei diesen anspruchsvollen Kunden ganz deutlich, dass solide Qualität gefragt ist – und nicht lediglich nach dem niedrigsten Preis gesucht wird.

Um unsere Aufträge pünktlich abzuliefern, haben wir im Sommer 2020 neue Mitarbeiter eingestellt und werden in den nächsten Wochen noch weitere Mitarbeiter einstellen. Spätestens dann steht als Frage im Raum, wie wir mit unseren begrenzten räumlichen Kapazitäten zukünftig weiter planen können: Sozusagen das nächste Luxusproblem.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ