Da wir für Kunden rund um den Globus Sondermaschinen bauen, gehört der Versand von Maschinen oder Vorrichtungen in fremde Länder für uns zum Tagesgeschäft. Doch der grenzüberschreitende Warenverkehr hat seine Tücken, denn es gilt eine Fülle von länderspezifischen Rechtslagen, sich ändernden Durchführungsverfahren und unterschiedlichen Dokumenten zu überblicken.

Ein anschauliches Beispiel hierfür liefern bereits die komplexen Regelungen des Zollkodex der Europäischen Union, kurz Unionszollkodex (UZK), mit den dazugehörigen Durchführungsvorschriften. In diesem Unionszollkodex sind die Grundzüge des europäischen Zollrechts definiert.

Um für alle Aufgaben rund um die Zoll- und Exportabwicklung auf einem aktuellen Wissensstand zu bleiben, haben unsere Sachbearbeiter ein Seminar gebucht, das von der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern angeboten wird. In diesem Seminar werden die wichtigsten Zolldokumente vorgestellt und anhand von konkreten Praxisfällen ordnungsgemäß bearbeitet. Weiterhin erhalten die Teilnehmer zahlreiche Checklisten, Ausfüllanleitungen und Beispielformulare zum grenzüberschreitenden Warenverkehr, die ihnen die tägliche Arbeit erleichtern.

Mit diesem aktuellen zolltechnischen Fachwissen können wir sicher sein, dass unsere Maschinen und Vorrichtungen auch bei Kunden im kleinsten Land und hintersten Winkel des Globus pünktlich ankommen.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ