Bei Eiseskälte erreichte uns Anfang Mai aus dem Frankfurter Palmengarten die Nachricht, dass der von uns gebaute Palmenexpress nicht mehr fährt. Ein Komplettausfall plötzlich und unerwartet – obendrein ohne jede äußerlich sichtbare Beschädigung.

Unsere Spezialisten, die sofort nach Frankfurt eilten und vor Ort nach der Ursache forschten, staunten nicht schlecht. Denn: Die gesamte Ladetechnik für die Pufferbatterien war zerstört – und zwar durch zahlreiche Mäuse. Hierbei war sowohl die Verschmutzung als auch der Verbiss durch die kleinen Nager so massiv, dass es zu umfangreichen Beschädigungen kam, die letztlich zu einem Kurzschluss im Ladesystem führten. Mit dem oben beschriebenen Komplettausfall des Zugs als Folge.

Um den Palmenexpress möglichst schnell wieder auf die Schiene zu bekommen, wurde das ausgebaute Ladesystem bei uns im Haus gereinigt und umfänglich repariert. Hierbei wurde unter Anderem das durch den Kurzschluss völlig zerstörte Ladegerät ersetzt. Innerhalb kürzester Zeit konnte der Palmenexpress wieder fahrbereit gestellt werden, nahtlos passend zu einem wieder angenehm milden Frühlingswetter.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

Exif_JPEG_PICTURE

Exif_JPEG_PICTURE