In der vergangenen Woche schallten fast schon wie gewohnt französische Vokabeln und Sprachfetzen durch unsere Hallen. Der Grund war die Delegation eines französischen Konzerns, für den wir seit vielen Jahren Sondermaschinen für Reinraumlabore fertigen.

Nachdem diese Sondermaschinen fertiggestellt wurden, folgte gemeinsam mit den französischen Kollegen der obligatorische Factory Acceptance Test, kurz FAT. Bei diesem ausgiebigen Test werden die Sondermaschinen auf alle ihre Maße, Materialien, Dimensionen und vor allem Funktionen überprüft.

Die umfangreiche Testprozedur wird protokolliert und von beiden Seiten gegengezeichnet. Dieses FAT-Dokument ist immens wichtig, schließlich bestätigt es beiden Vertragspartnern die Konformität der Sondermaschine mit den vertraglich ausgehandelten Eigenschaften.

Doch damit nicht genug: Nach dem FAT wird die Sondermaschine demontiert und zum jeweiligen Einsatzort verschifft. Am Einsatzort wird nach der erneuten Montage ein finaler Test durchgeführt, der Side Acceptance Test (SAT). Erst nach Bestehen des SAT gilt eine Maschine als vom Kunden abgenommen, erst dann wird die letzte Rate für den Bau der Sondermaschine bezahlt.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ