Der Einsatz verbrauchsgünstiger Arbeitsmittel ist ein probates Mittel, um die monatlichen Fixkosten zu senken. Gerade bei den Stromkosten lohnt sich das Nachdenken über die gebotenen technischen Möglichkeiten. Dementsprechend sinnvoll ist in einem großen Unternehmen mit ausgedehnten Montage- und Fertigungsflächen eine Umrüstung von alten Neonröhren auf moderne, lichststarke LEDs.

In diesem Sinne wurden von der Geschäftsführung 170 LED-Flatlite-Leuchten gekauft, die bald unsere Räume erhellen sollen. Die alten Neonröhren werden demontiert und ordnungsgemäß entsorgt. Geplant sind für diese Aktion insgesamt 5 Manntage, wobei aufgrund der teils hohen Decken vorher eine Gelenkteleskop-Arbeitsbühne ausgeliehen werden muss.

Der Umbau lohnt sich, denn unterm Strich bedeutet die Umrüstung auf LED-Beleuchtung für unser Unternehmen eine signifikante Ersparnis. In greifbaren Zahlen: Während die alten Neonröhren 12.240 Watt an Strom verbrauchen, reduziert sich der Wert mit den LED-Leuchten auf 5.508 Watt. Das bedeutet eine Reduzierung der Stromkosten um 55 %.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ