Unsere 3 Bremsenprüfstände, die wir im Jahr 2017 ausgeliefert haben, versehen beim Kunden tagtäglich ihren Dienst. Zur Erinnerung: Auf diesen Bremsenprüfständen werden neuartige elektronisch gesteuerte Hauptbremszylinder getestet, die zukünftig in Elektroautos zum Einsatz kommen sollen, bei denen systembedingt kein per Unterdruck verstärkter Bremskraftverstärker eingesetzt werden kann. Da das Betreiberunternehmen seine Aktivitäten räumlich konzentriert, muss der größte dieser Bremsenprüfstände nun umziehen.

Das bedeutet den kompletten Abbau des Prüfstands mit seinen 6 separaten Messsträngen, das fachgerechte Verpacken der Einzelkomponenten sowie den Transport und den Wiederaufbau vor Ort. Alles in allem eine recht anspruchsvolle Aufgabe, die nur von Fachleuten erledigt werden kann. Aus diesem Grund reisen zwei Monteure und zwei Elektriker von der SLZ Maschinenbau zum Kunden, um den Ab- und Aufbau des Bremsenprüfstands so schnell wie möglich vorzunehmen.

Ohne jede Diskussion stehen wir auch hier parat, denn wir konstruieren, bauen und verkaufen nicht nur unsere Anlagen – vielmehr stehen wir unseren Kunden während der gesamten Lebenszeit der Anlage zur Seite. Mit anderen Worten ausgedrückt: Dienstleistung gehört für uns ganz selbstverständlich zum Service am Kunden.

Einen schönen Tag wünscht

das Team der Engineering Group

VOLL-Logo-IBS-SLZ